[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Sa, 26.04.2014 Pascow + Duesenjaeger im GEBAeUDE 9

Einlass 19.30 Uhr
Pascow
http://pascow.org/
Support: Duesenjaeger
http://duesenjaeger.bandcamp.com/

Vvk 12 Euro

Pascow werden 2014 einen neuen und somit ihren fuenften Longplayer veroeffentlichen, sofern man das in diesen digitalen Zeiten noch so nennt.
Der Nachfolger zu "Alles muss kaputt sein" (2010) wird am 28. Februar 2014 in die Laeden kommen und den Namen "Diene der Party" tragen.
Die funfzehn Songs von "Diene der Party" wurden im Oktober und November 2013 von Simon Jaeger und Kurt Ebelhaeuser im Toolhouse Studio und Tonstudio 45 aufgenommen. Produzent war, wie schon beim Vorgaenger, Kurt Ebelhaeuser.
Man koennte zwar annehmen, dass PASCOW es nach 15 Jahren "auf der Strasse" musikalisch etwas ruhiger angehen lassen, aber Pustekuchen. Das Herz des Albums bleibt schlicht und einfach deutschsprachiger Punkrock. Zwar wagt man sich dieses Mal auch etwas weiter weg aus dem Heimathafen, aber zurueckhaltender und leiser wird es dadurch nicht! Textliche Codierungen sind mehr und mehr klaren Aussagen gewichen. Warum? Selbstbewusstsein, Altersstarrsinn oder vielleicht doch nur die Erkenntnis, dass man sich klar aeussern sollte, wenn es was zu sagen gibt.
Veroeffentlicht wird "Diene der Party" am 28.02.2014 via Rookie Records und dem bandeigenen Label Kidnap Music.. Eine limitierte LP-Version wird zusammen mit einem Buch in LP-Format erscheinen. In diesem Buch befinden sich Werke von unterschiedlichen AutorInnen, die Stories, Kurzgeschichten und Texte zu Pascow-Songs geschrieben haben, ohne diese vorher gehoert oder die Songtexte dazu gelesen zu haben. Sie haben lediglich den Songtitel bekommen und durften
dazu vollkommen frei schreiben. In der illustren Runde an Schreiberinnen und Schreibern sind Leute wie Alexander Graebeldinger, Jan Off, Bela B., Dirk Bernemann und noch ein paar andere Spezialisten der Materie mit dabei.

Location: Gebaeude 9
Ort: Koeln, Deutz-Muelheimer Strasse 127-129

 
 
[ Zurück ]