[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Fr, 02.05.2014 Konzert im FLOeZ-K

Beginn: 20 Uhr | Konzert
Suns Of Thyme - Zwischen Pink Floyd und Tame Impala : das Berliner Quartett Suns Of Thyme mit ihrem neo-psychedelischen Debuetalbum "Fortune, Shelter, Love and Cure"
http://www.sunsofthyme.de
http://www.youtube.com/watch?v=1mrqku_EkdY
Eintritt frei!


Das Debuetalbum symbolisiert mehr oder weniger die kreative Schoepfung in der Welt jeder jungen Band. Es steht fuer das Ende einer bestimmten Phase und ist gleichzeitig verheissungsvoller Beginn : konserviert das erste Album doch einen grossen Teil der gemeinsamen Vergangenheit, der noch ohne Oeffentlichkeitsscheinwerfer auskam. Es ist diese Zeit der absoluten Freiheit, der Selbstfindung und unbekuemmerten Suche nach dem eigenen Sound. Waehrend die einen ihren ungeschliffenen Diamanten mit rebellischer Verve versuchen zu polieren, gibt es Bands wie Suns Of Thyme, die mit einer Mischung aus stilsicherer Demut und kenntnisreichem Selbstbewusstsein bereits mit den ersten Klaengen Magie verspruehen. Das Berliner Quartett konnte sich in der Hauptstadt bereits einen veritablen Ruf erarbeiten, unter anderem als Support fuer die britische Band TOY und neben Brian Jonestown Massacre, Kadavar und Camera waren sie auf der 8MM Musik-Compilation vertreten. Auch wenn die vier jungen Herren allesamt in ihren Mittzwanzigern stecken, klingt ihr Sound ueberraschend erwachsen: Neben der Verehrung psychedelischer Helden, umweht die Musik von Suns Of Thyme sowohl die dreckige Garage als auch die Anfaenge der Krautrock-Aera und die verrauchten Ecken der Shoegaze-Variante des Stoner Rock. Ihr Debuetalbum "Fortune, Shelter, Love, and Cure" ist nicht nur in Eigenregie entstanden, sondern ein Ergebnis von beinahe intuitiver Fuegung: Dabei hoert man den 10 Songs deutlich an, dass Suns Of Thyme keine Band ist, die sich lediglich zum Jammen trifft. Schon der Albumtitel versucht alle wesentlichen Wurzeln des menschlichen Gluecks aufzugreifen : wie ein Kelch, den jeder fuer sich mit Inhalt und Bedeutungen fuellen muss. Natuerlich lassen sich fuer ihre LP die Schubladen Psychedelic Rock, Shoegaze oder New Weird Indie oeffnen. Sowohl Genre- als auch Retro-Debatten koennen bitte andere fuehren. Wichtig ist was Suns Of Thyme aus ihren Inspirationen machen, welche Bedeutungen sie ihnen zuweisen. Am Ende steht die Frage, wann ein Debuet dermassen ehrlich, gleichzeitig roh und unmittelbar, immer aber bunt und entdeckungsreich klang? "Fortune, Shelter, Love, and Cure" ist ein analoges Kleinod aus euphorischer Hingabe, unverfrorener Unabhaengigkeit und energetischer Sucht.

Location: Floez-K
Ort: Werne an der Lippe
Preis: 0 €
 
 
[ Zurück ]